• In einer ausführlichen Anamnese (bis zu 2 Std.), in der ich mit viel Zeit und Einfühlungsvermögen den Menschen kennenlernen und verstehen möchte, berücksichtige ich alle Aspekte des persönlichen Lebens: Den zeitlichen Verlauf der Erkrankung, erbliche Faktoren, die Lebenssituation und die gesamte konstitutionell-emotionale Verfassung des Patienten. 
  • Im Anschluss daran werte ich unser Gespräch aus und verschreibe ein individuell angepasstes, homöopathisches Arzneimittel, das dem Patienten helfen kann, den richtigen Impuls zur Gesundung zu erhalten. 
  • Die danach folgenden Termine richten sich nach dem Verlauf der Krankheit und dem Befinden des Patienten. 
  • Bei akuten Beschwerden sollte eine baldige und rasche Besserung auftreten, bei chronischen Erkrankungen ist von einem längeren Behandlungszeitraum auszugehen. Während dieser Zeit wird gemeinsam mit dem Patienten geklärt, was sich am Krankheitsbild verändert hat. Selbstverständlich stehe ich parallel dazu auch mit telefonischer Beratung zur Seite.
  • Ziel meiner Behandlung ist es, den Menschen zu begleiten und ihm zu helfen, sein Wohlbefinden wiederzufinden. In meiner Praxis stehen Sie im Mittelpunkt.

 

Der Körper ist der Übersetzer unserer Seele ins Sichtbare

(Christian Morgenstern)